Allgemein

bkj-Stellungnahme zum Kabinettsentwurf zur Reform der Psychotherapeutenausbildung

Der Entwurf zur Reform des Psychotherapeutenausbildungsgesetzes wird vom bkj insoweit begrüßt, als dass damit versucht wird, bestehende Mängel in der Ausbildung zu beseitigen. Hier sind insbesondere die durch die Bologna-Reform bedingten unterschiedlichen Zugangsvoraussetzungen zur postgradualen Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten und zum Psychologischen Psychotherapeuten zu nennen, als auch die unhaltbaren ökonomischen Ausbildungsbedingungen während der Praktischen Tätigkeit der Ausbildungsteilnehmer*innen. … mehr "bkj-Stellungnahme zum Kabinettsentwurf zur Reform der Psychotherapeutenausbildung"

Berufspolitik

Dringender Appell, die psychotherapeutische Versorgung der Kinder und Jugendlichen nicht durch weitere künstliche und unnötige Hürden zu blockieren!

Liebe Mitglieder, derzeit geht es politisch „rund“. Neue Gesetzesentwürfe werden formuliert und – ob sie sinnvoll sind oder nicht – verabschiedet! Eines davon ist das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG), das im uns vorliegenden Kabinettsentwurf im § 92 Abs. 6a SGB V die sog. "gestufte und gesteuerte Versorgung für die psychotherapeutische Behandlung" neu regeln soll.mehr "Dringender Appell, die psychotherapeutische Versorgung der Kinder und Jugendlichen nicht durch weitere künstliche und unnötige Hürden zu blockieren!"

Weitere Themen