IQfSV - Symposium: Forensische Sachverständigentätigkeit –
Neue Perspektiven für Psychologische PsychotherapeutInnen
und Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen
In Mainz hat sich ein neues Institut (IQfSV) gegründet, das sich als Aufgabe gesetzt hat, die von den Kammern verabschiedeten Fort- bzw. Weiterbildungen in den Rechtsgebieten für Sachverständige umzusetzen.
Als Auftaktveranstaltung gab es am 22.02.2014 ein Symposium, auch unter dem Gesichtspunkt dieses Berufsfeld als Sachverständige für PP und KJP bekannt zu machen. Referenten waren Prof. Dessecker von der Kriminologischen Zentralstelle in Wiesbaden (KrimZ), Prof. Rettenberger (Uni Mainz), Prof. Salgo (Uni Frankfurt) und Frau Dr. Retz-Junginger (Institut für Gerichtl. Psychologie und Psychiatrie Uni Saarland).
Noch in diesem Frühjahr soll das Grundlagenmodul für Sachverständige angeboten werden, daran anschließend Module für Familienrecht und Strafrecht / Strafvollstreckungsrecht sowie Prognose.
Kontakt: IQfSV, Westring 17, 55120 Mainz
Mail: schwarzmarion@t-online.de
www.iqfsv.de

Grundlagenmodul Forensische Sachverständigentätigkeit 2016 - Ort:  Kassel     

Block I:    12. – 14. Februar 2016 - Juristische und psychologische Grundlagen
• Dr. Buckolt, Richter am LG Gießen,
• Dr. Dürbeck, Richter am OLG Frankfurt/M.
• PD Dipl. Psych. Retz-Junginger - Aussagepsychologie

Block II:   04 – 06. März 2016 - Methodische und berufsethische Grundlagen
• Dr. Dipl. Psych. Nadine Thomas (Uni Landau) - Testtheorie
• Dr. Dipl. Psych. Mira Chavanon - Neuropsychologie
• Dipl. Psych.  Andrea Frosch (JVA Rockenberg)

Block III:  08. – 10. April 2016 – Gutachtenerstattung
• Dr. Buckolt,  
• Dipl. Psych. A. Frosch, Dipl. Psych. Marion Schwarz

Grundlagenmodul Forensische Sachverständigentätigkeit 2016 - Ort:  Berlin

Block I: 08. – 10. April 2016        Block II: Mai 2016        Block III: Juni 2016

Spezialisierungsmodul Familienrecht 2016 – Ort: Frankfurt/M.
Block I:   08. - 10.Juli 2016                                    Block II:   09. -11.September 2016        Block III: 07. - 09.Oktober 2016                             Block IV: 04. - 06.November 2016
• u.a. mit Prof. Dr. Ludwig Salgo, Goethe-Universität Frankfurt
• Prof.  Dr. Mériem Diouani-Streek University of Applied Science Frankfurt
• Dr. Dipl. Psych. Nadine Thomas

Spezialisierungsmodul Strafrecht und Strafvollstreckungsrecht 2016
4 Blöcke à 20 UE; Start voraussichtlich Sommer/Herbst 2016

• u.a. mit Prof. Martin Rettenberger
• Prof. Dr. Niels Habermann
• Dipl. Psych. Marcus Müller und Dipl. Psych. Andrea Frosch
Jeder Block umfasst 20 Fortbildungseinheiten, Kosten je Block: 480,-€
Akkreditierung durch die jeweilige Psychotherapeutenkammer

Fortbildung für Sachverständige im  Familienrecht
• Umgangsregelungen – Wechselmodell als Lösung?
Samstag, 27. Februar 2016, Frankfurt/M.

• Kinder in Pflegefamilien
– Umgangskontakte und Rückführungsfragen
Samstag, 12. März 2016, Frankfurt/M.

• Kindeswohl & Kindeswille
in der Begutachtung
Samstag, 16. April 2016, Frankfurt/M.
Prof. Dr. Maud Zitelmann

Zeiten: 9.30 – 16.30      Kosten  je Veranstaltung: 160,- €;

Akkreditierung durch die Psychotherapeutenkammer Hessen

Weitere Informationen: www.iqfsv.de

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen